Aktionswoche “Gesunder Rücken”

In der Woche vom 19. bis 23. September 2016 fand in Kooperation mit der NEUSSERREHA unsere Aktionswoche „Gesunder Rücken“ statt. Hierbei beschäftigten sich die Kinder täglich mit Theorie und Praxis zum Aufbau der Wirbelsäule und übten spielerisch und als Wettkampf verpackt das rückengerechte Sitzen und Stehen, Heben und Tragen.

Gemäß dem Sprichwort: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“ sollte von Anfang an bei den Kindern ein Bewusstsein für ihre Haltung und dessen positive oder auch negative Auswirkung auf ihren Rücken geschaffen werden.

Im Klassenverband wurden die Kinder und Lehrkräfte unter der Anleitung von Physiotherapeuten und Ergotherapeuten darin geschult, wie man auch im Schulalltag dafür sorgen kann, seinen Rücken zu entlasten und gesund zu halten.

Unter den Fragestellungen: Wer kennt Rückenschmerzen? Wo ist die Wirbelsäule? Wie sieht sie aus? Was passiert mit der Wirbelsäule beim Stehen und Beugen? – wurde altersgerecht die Anatomie der Wirbelsäule näher gebracht.

Besonders die Entspannungsübungen „Fit in der Schule“ hatten es vielen Kindern angetan.

Hierzu erhielten die Lehrkräfte in einem zusätzlichen Workshop Tipps und Hilfestellungen zur Umsetzung der Inhalte mit ihren Schülerinnen und Schülern, und natürlich für sich selbst.

Zum Abschluss der Woche durften alle Kinder eine Abschlussprüfung in Form eines Bewegungsparcours meistern. Da wurde balanciert und Kisten rückengerecht gehoben, getragen und gestapelt.

Alle hatten viel Spaß dabei und waren begeistert bei der Sache.

Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der NEUSSERREHA ganz herzlich für die Durchführung der „Aktionswoche Gesunder Rücken“, die hiermit erfolgreich als Pilotprojekt in einer Neusser Grundschule durchgeführt wurde.

Fotos von der Aktionswoche finden Sie in der Galerie.