Corona News

Corona-News aus der Karl-Kreiner-Schule

Ein Mitarbeiter der OGS der Karl-Kreiner-Schule hat am heutigen Montag, 09.11.2020 ein positives Testergebnis erhalten. Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss ist unmittelbar nach Bekanntgabe mit uns in Kontakt getreten.

Das Gesundheitsamt hat nach Rückverfolgung aller Kontakte des betroffenen Mitarbeiters beschlossen, dass die betroffene Gruppe (Kinder der Klasse 1a und ein kleiner Teil Kinder 1b) bis zum 18.11.2020 einschließlich in Quarantäne bleibt.

Weitere Maßnahmen sind nicht vorgesehen. Das liegt auch daran, dass sowohl unter den Mitarbeitern der OGS, bei den Kindern der anderen Gruppen und auch hier im Lehrerkollegium auf das Tragen der Mund-Nasen-Masken geachtet wurde und keine längeren Kontakte mit der betroffenen Person stattgefunden haben.  

Geschwisterkinder der betroffenen Schülerinnen und Schüler müssen weiterhin am Unterricht teilnehmen, solange das Kind keine Symptome wie Husten, Schnupfen oder Fieber zeigt.

Falls nötig, werde ich mich mit weiteren Informationen an Sie wenden.

Mit freundlichem Gruß

D. Mühle, Schulleiterin

Tag der offenen Tür entfällt

Liebe Eltern der Schulneulinge 2021/22,
eigentlich sollte im September bei uns der Tag der offenen Tür stattfinden.
Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation wird aber an keiner Grundschule dieser durchgeführt.

Termine für die Schulanmeldungen können Sie bei uns in der Schule telefonisch vereinbaren (02131 – 56 99 70).
Bitte denken Sie daran, dass Sie sich nur an einer Schule anmelden können.

Mit freundlichem Gruß
D. Mühle

Herzlich willkommen zurück

Liebe Schulgemeinschaft,
herzlich willkommen im neuen Schuljahr. Wir hoffen, dass alle schöne Ferien hatten und wohlauf sind.
In der Schule sind wir gut vorbereitet und freuen uns auf ein hoffentlich einigermaßen ruhiges und gesundes neues Schuljahr.
Aktuelle Informationen erhalten alle Eltern per E-Mail.
Beachten Sie bitte, dass der Terminplan auch kurzfristig geändert werden könnte.

Auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im neuen Schuljahr, herzliche Grüße vom Team der Karl-Kreiner-Schule

Post von Frau Post :-)

Liebe Kinder,
Frau Post hat für euch etwas Tolles vorbereitet! Geht doch mal auf den Link, der unter dem Text steht. Dort findet ihr Musik und Lieder zum Mitsingen, Videos, Bilder und Arbeitsblätter, die ihr auch ausdrucken könnt. 
Fragt doch einfach eure Eltern, ob sie euch helfen können, die Seite anzusehen.

Viel Spaß dabei und liebe Grüße von Frau Post

Mit Liebe erstellt: Link

Schöne Ferien!

Liebe Eltern,
wir danken Ihnen für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und für Ihre tolle Unterstützung in den letzten Wochen und wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne und erholsame Ferien!
Falls es neue Informationen zum Schulstart geben sollte, werden wir Sie zeitnah per Mail oder hier auf der Homepage informieren.
Herzliche Grüße und auf ein gesundes Wiedersehen
das gesamte Team der Karl-Kreiner-Schule

Unterricht ab Montag, den 15.06.20

Liebe Eltern,
wir haben in der Schule alles vorbereitet und freuen uns, dass ab Montag, den 15.06.20, wieder alle Kinder zur Schule kommen können. Die Notbetreuung gibt es dann nicht mehr.
Einzelheiten hierzu haben alle Eltern bereits per Mail erhalten.

Herzliche Grüße
das gesamte Team der Karl-Kreiner-Schule

Tageweise Wiederöffnung der Schule

Liebe Eltern,
ab Montag, den 11.05.20 dürfen die Kinder in einem rollierenden System unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder zur Schule kommen (abgesehen von der Notbetreuung). Am Montag beginnen die 3. Schuljahre, am Dienstag folgen die 2. Schuljahre, am Mittwoch die 1. und am Donnerstag die 4. Klassen. Weitere Details hierzu haben Sie bereits per Mail erhalten.
Am Montag findet noch eine Materialausgabe für die 1. und 2. Schuljahre  statt.
Wir haben in der Schule alles für eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs vorbereitet und freuen uns auf die Kinder.
Bitte beachten Sie, dass Eltern nur nach vorheriger Anmeldung (telefonisch oder per Mail) das Schulgelände über den Lehrereingang betreten dürfen.

Mit herzlichen Grüßen
D. Mühle und S. Marmann

Öffnung der Schule nur für die 4. Klassen am Donnerstag, den 07. Mai 20

Liebe Eltern,
die Schule bleibt am Montag (4.5.), Dienstag (5.5.) und Mittwoch (6.5.) weiterhin geschlossen, abgesehen von der Notbetreuung.
Am Donnerstag (7.5.) und Freitag (8.5.) haben nur die 4. Schuljahre Unterricht. Die betroffenen Eltern erhalten hierzu eine detaillierte Mail.
Über das weitere Vorgehen erhalten wir erst in der nächsten Woche (am 6. Mai) Informationen.

Mit freundlichen Grüßen
D. Mühle und S. Marmann

Schulen bleiben weiterhin geschlossen

Liebe Eltern,
die Grundschulen bleiben weiterhin geschlossen.
Alle Kolleginnen und Kollegen haben Arbeitsmaterialien für die Kinder zusammengestellt. Diese können am Montag, den 20.04.20 abgeholt werden.  Näherer Informationen hierzu haben Sie bereits per E-Mail erhalten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Materialien diesmal nicht per E-Mail versendet werden können. 
Laut Information vom Schulministerium soll der Unterricht in den Grundschulen voraussichtlich am 04.05.20 mit den 4. Schuljahren wieder starten. Sobald wir weitere Informationen hierzu haben, melden wir uns.

Herzliche Grüße und passen Sie gut auf sich auf
D. Mühle und S. Marmann

Weitere Informationen zur Schulschließung

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

Sie und wir haben gemeinsam die letzten drei Homeschooling – Wochen geschafft.

Jetzt fragen Sie sich sicherlich, wie geht es nach den Osterferien weiter?

Ich habe zurzeit keine Informationen, wie die weitere Planung seitens des Landes NRW aussieht. Informationen zum weiteren Prozedere sollen erst am 15.04.2020 getroffen und verkündet werden.

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben. Ich bitte Sie daher auch, erstmal von weiteren Anfragen abzusehen.

Das Kollegium, die OGS und ich stellen uns auf alle Eventualitäten ein:

  • noch einige Zeit weiteres Homeschooling oder
  • ein sanfter/ softer Einstieg, bis der Schulbetrieb wieder normal laufen wird oder
  • normaler Schulbetrieb.

Falls in der Woche nach den Osterferien noch Homeschooling sein sollte, wissen wir, dass dann natürlich mehr Eltern, die in einem der systemrelevanten Funktionsbereiche arbeiten, einen Platz in der Notbetreuung für ihr Kind benötigen.

Vorsichtshalber sollten sich diese Eltern von ihrem Arbeitgeber schon mal die Bescheinigung ausfüllen lassen. Es ist dann kein Problem, dass die Kinder kurzfristig in die Notbetreuung gehen könnten.

Wie Sie bereits erfahren haben, werden alle außerschulischen Veranstaltungen wie Klassenfahrten, Ausflüge, Kitabesuche, Abschiedsfeiern der 4. Klassen, Schnuppertag der Schulneulinge(?) ausfallen.

Das Land NRW hat zugesichert, die anfallenden Stornokosten für die Klassenfahrten zu ersetzen, so dass alle Eltern die komplette Summe zurückbekommen werden. Das dauert aber noch einige Zeit bis ca. Mitte/ Ende Juni 20. Zunächst muss die Schule in Vorleistung treten und bekommt dann das Geld vom Land NRW zurück.

Erfreulich ist, dass ich für das ausgefallene Theaterprojekt Ronja Räubertochter einen Ersatztermin ergattern konnte. Wir werden das Projekt in der Zeit vom 16.11. – 21.11.2020 nachholen. Dafür brauchen wir viele zusätzliche Eltern, die uns in der Projektwoche unterstützen.   

Ich bedanke mich im Namen des gesamten Teams der Karl-Kreiner-Schule sehr für Ihre gute Zusammenarbeit in den letzten drei Wochen.

DANKE, dass Sie so umsichtig waren.

DANKE, dass Sie die letzten Wochen Homeschooling mit Ihren Kindern durchgehalten haben.

DANKE an all unsere tollen Kinder, die diese Art von Unterricht durchgehalten haben.

DANKE, für die vielen tollen selbst genähten Mund-Nasen-Schutzmasken.

DANKE, für das Besorgen fertiger Masken.

DANKE an alle Elternvertreter der Klassen, die die ganzen Informationen der Schule an die anderen Eltern weitergeleitet haben. 

Den Rest schaffen wir auch noch – was immer nach den Ferien kommt.:-)

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien schöne erholsame Osterferien und frohe Ostern!

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichem Gruß
D. Mühle, Schulleiterin

Neue Informationen zur Betreuung in der Notgruppe

Liebe Eltern,

gerade wurde auf der Ministeriums-Seite eine neue Information zur Betreuung von Kindern in den Notgruppen Schule und Kitas herausgegeben.
Diese Informationen wird sicherlich einigen Eltern helfen, die schwierige Betreuungssituation zu meistern.  

Ab kommendem Montag, 23.03.20, gilt die Notbetreuung nicht mehr nur für Kinder, deren beide Elternteile nachweisbar in einem der unverzichtbaren Funktionsbereiche arbeiten, sondern
es reicht aus, wenn 1 Elternteil in einem der nachweisbar unverzichtbaren Funktionsbereiche arbeitet.
Dies muss allerdings nach wie vor mit der Ihnen bereits zugesandten Vorlage für den Arbeitgeber bescheinigt werden. (Ich hänge diesen Vordruck noch mal an diese Mail.)

Die Notbetreuung richtet sich nicht nur an betroffene Kinder mit OGS-Platz, sondern an alle betroffenen Kinder und deren Eltern unserer Schule.

Ebenfalls ab dem 23.03.20 bis einschließlich 19.04.20 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.  

Damit es vielleicht etwas einfacher für Sie wird, bitte ich alle Eltern, die die Notbetreuung nun zusätzlich in Anspruch nehmen können, sich per Mail (karl-kreiner-schule@stadt.neuss.de) bis Sonntag, 22.03.20 schon  vorab zu melden, damit ich abschätzen kann, um wie viele zusätzliche Kinder es sich ab Montag handelt.

Bitte machen Sie dazu folgende Angaben:

– Name des Kindes, Klasse

– Beruf des Elternteils in einem der unverzichtbaren Funktionsbereiche

– Angabe zweier Notfallnummern

– Teilnahme samstags/ sonntags ja /nein

– Teilnahme in den Osterferien ( 1. Woche/ 2. Woche/ beide Wochen)

Es ist unrealistisch, von heute bis Montagmorgen, 23.03.20, den geforderten Arbeitgebernachweis ausgefüllt und unterschrieben vorzulegen.  Dies bitte ich Sie aber bis spätestens Freitag, 27.03.20, im Sekretariat  dann zu erledigen. Sie können diesen Nachweis ausgefüllt auch als pdf an die Schulmailadresse senden. Dem Kind können Sie die schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit am Arbeitsplatz auch mitgeben.

Alle Nicht-OGS-Kinder erhalten an jedem Tag der Teilnahme an der Betreuung ein Mittagessen. Wir bitten Sie, Ihrem Kind dafür pro Tag 3,-€ bzw. Wochengesamtbetrag 15,-€ mitzugeben.  

An den Wochenenden fällt pro Kind und Tag ein Betrag von 4,-€ an. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Für das Wochenende haben wir das Glück, dass uns der ortsansässige Gastronom “Lebioda” helfen wird.  

Wir  weisen darauf hin, dass die Kinder nur betreut und nicht beschult werden. Sie haben die Möglichkeit, die Aufgabenpläne selbstständig zu bearbeiten. Hier ist es notwendig, dass die Schüler/ innen Schulbücher und Schreibmaterial mitbringen.

Denken Sie daran, den Kindern im Falle einer Teilnahme ein kleines Frühstück einzupacken.

Bleiben Sie und Ihre Familien  gesund.

Mit freundlichem Gruß
D. Mühle

Schulleiterin

Weitere Informationen zur Schulschließung

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

hier noch einige weitergehenden Informationen zum weiteren Vorgehen.

 

Erreichbarkeit

Das Sekretariat ist bis zu den Osterferien täglich von 9:00 – 11:00 Uhr besetzt. Sollten Sie in dieser Zeit persönlich in der Schule erscheinen, bitten wir Sie, sich vorher telefonisch anzumelden.

 

Arbeitsmaterialien

Die Schüler und Schülerinnen haben für die drei Wochen bis zu den Osterferien Arbeitspläne erhalten. Diese sollen sie bearbeiten.

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder beim Lernen und Erledigen der Aufgaben.

 

Not-Betreuungsangebot

Ab Mittwoch, den 18.03.20 ist eine Not-Betreuung für Kinder von Eltern aus unverzichtbaren Funktionsbereichen eingerichtet. Diese Betreuung findet von 8.00  – 16.00 Uhr statt.

Es werden nur Kinder von Eltern aus diesen unverzichtbaren Funktionsbereichen betreut, wenn beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend und alleinsorgeberechtigt) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen.

Eine Anmeldung ist über das Sekretariat notwendig. Dem Kind ist am ersten Tag die schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers beider Elternteile zur Unabkömmlichkeit am Arbeitsplatz mitzugeben. Eine Vorlage dieses Schreibens erhalten Sie im Sekretariat und per Mail.

Wir weisen darauf hin, dass die Kinder nur betreut und nicht beschult werden. Sie haben die Möglichkeit, die Aufgabenpläne selbstständig zu bearbeiten. Hier ist es sinnvoll, wenn die Schülerinnen und Schüler Schulbücher und Schreibmaterial mitbringen.

Denken Sie bitte daran, den Kindern im Falle einer Teilnahme ein kleines Frühstück einzupacken.

D. Mühle
Schulleiterin Karl-Kreiner-Schule

Schulschließung vom 16.03. – 03.04.20

Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus

Ruhen des Unterrichts ab Montag, den 16. März 2020 bis zum Beginn der Osterferien

Montag und Dienstag, den 16. und 17. März 2020 Übergangsreglung

Ab Mittwoch, den 18. März 2020 Not-Betreuungsangebot

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Minister Laschet in seiner heutigen Pressekonferenz (13.03.2020) bekannt gegeben hat, ist für den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der gebotenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus folgender Beschluss gefasst worden:

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag, den 16. März 2020 der Unterricht in den Schulen ruhen muss. Jeder unnötige soziale Kontakt soll vermieden werden.

Eine Übergangsregelung sieht vor, dass Eltern bei Bedarf die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen: sie können bis einschließlich Dienstag, den 17. März 2020 im Zeitraum von 8:00 bis 11:35 Uhr ihre Kinder zur Schule schicken.

Außerdem gilt es sicherzustellen, dass die Einstellung des Schulbetriebs nicht dazu führt, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen.

Zu diesen unverzichtbaren Funktionsbereichen gehören:

  • Gesundheitsbereich (Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger, Altenpflege, Arzthelferinnnen in Praxen und Mitarbeiter in den Apotheken)
  • Polizei und Feuerwehr
  • wichtige Stellen bei der Verwaltung der Stadt, in den Kommunen, beim Land.

Deshalb wird an der Karl-Kreiner-Schule während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Not-Betreuungsangebot vorbereitet.

Ab Mittwoch, den 18.03.2020 bis zu den Osterferien, besteht dieses Not-Betreuungsangebot ausschließlich für SchülerInnen von Eltern aus den unverzichtbaren Funktionsbereichen.

Für diese Notbetreuung bitten wir um eine telefonische Anmeldung über das Sekretariat der Schule:                       

                                                         02131 – 56 99 70

                              (Montag und Dienstag von 8.00 – 11.35 Uhr)

Alle anderen Eltern, die nicht in einem der oben genannten Funktionsbereichen arbeiten, müssen die Betreuung ihres Kindes in Eigenregie organisierenund dies entsprechend auch mit ihren Arbeitsgebern abklären.

Die Kinder haben alle schulisch relevanten Bücher und Unterlagen am Freitag mit nach Hause genommen. Die Lehrkräfte erstellen für die drei kommenden Wochen einen Arbeitsplan mit Aufgaben, den die Kinder abarbeiten und erledigen müssen. Der Arbeitsplan wird am Montag, 16.03.20 per Mail versendet.

Alle anderen Eltern, die nicht in dem E-Mail-Verteiler sind, holen bitte am Montag, 16.03.20 um 11.00 Uhr die Arbeitspläne für ihr Kind im Sekretariat ab.    

Herzliche Grüße und bleiben Sie und Ihre Familien gesund.
D. Mühle und S. Marmann, Schulleitung

Schulfrei am Montag

Liebe Eltern,
aufgrund des zu erwartenden Sturms am Sonntag und Montag ist am Montag schulfrei.
Eine Notgruppe wird eingerichtet, die Lehrer werden auch in der Schule sein.

D. Mühle und S. Marmann 

Frohe Weihnachten

Liebe Schulgemeinschaft,
wir danken allen Eltern, Kolleginnen und Kollegen, OGS-MitarbeiterInnen, unserer Sekretärin, unserem Hausmeisterpaar und den Raumpflegerinnen für die tolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen Ihnen und euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr!
Dorothee Mühle und Susanne Marmann

P.S.: Wiederbeginn des Unterrichts ist am Dienstag, den 07.01.2020 nach Plan.

Fackelausstellung 09.11.2019

Liebe Eltern,

unsere diesjährige Fackelausstellung war wieder ein großartiges Ereignis.
Die Klassenräume waren liebevoll mit den Laternen der Kinder dekoriert, es gab viel Leckeres zu essen und zu trinken, eine interessante Buchausstellung, eine spannende Schätzaufgabe und den ganzen Nachmittag stimmungsvolle Auftritte der Kinder in der Aula.
Da unser Förderverein in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiern konnte, gab es auch interessante Experimente für die Kinder, Sekt für die Eltern und – ganz neu – zu unserem Karl-Kreiner-T-Shirt jetzt auch einen Karl-Kreiner-Turnbeutel.
Dieses große Fest wäre ohne das enorme Engagement von so vielen Händen nicht möglich gewesen. Wir danken dem gesamten Karl-Kreiner-Team (Kollegium, OGS-MitarbeiterInnen, unserem Hausmeister und seiner Frau, unserer Sekretärin und unserer Putzfrau), ganz vielen fleißigen Eltern, dem Förderverein, unserer Schulpflegschaft, besonders Frau Schuh und Frau Dr. Bernhöft und den vielen Sponsoren (Sanitär- und Heizungstechnik Cleve, Gastronomie Lebioda, Edeka Knopp & Paul, Eggenhof, Familie Küppers, Firma KKT, Familie Dirk Hollmann, Firma Soeffing Kälte Klima GmbH, Vodafone, A. Kirstin und J. Milosevic-Kirstein). 
Wir sind sehr froh und stolz darauf, eine so engagierte Elternschaft zu haben und danken allen Beteiligten nochmals von Herzen! 🙂

Dorothee Mühle und Susanne Marmann

Fotos von der Fackelausstellung finden Sie in der Galerie.

Einladung zur Fackelausstellung

Am Samstag, den 09. November 2019 findet bei uns die 16. Further-Fackelausstellung statt.
Von 15:00 – 18:00 Uhr können die Laternen der Kinder bewundert werden, man kann sich mit Kuchen, Würstchen oder Buchweizenpfannkuchen stärken und bei der Buchausstellung in Büchern stöbern. Das Rahmenprogramm wird von den Kindern der Adolf-Clarenbach-Schule, der Karl-Kreiner-Schule und den Kindertagesstätten der Neusser Nordstadt gestaltet. 
An diesem Tag feiern wir auch das 40-jährige Bestehen des Fördervereins der Karl-Kreiner-Schule. Es warten viele Überraschungen auf Sie und die Kinder.
Gegen 17:30 Uhr findet die Fackelprämierung in der Aula statt.
Wir laden alle ganz herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen!

Grandioses Spendenergebnis

Liebe Eltern,
der Sponsorenlauf hat die unglaubliche Summe von rund 13.600,- € eingebracht. Damit ist die Finanzierung für unser Theaterprojekt “Ronja Räubertochter” im nächsten Jahr gesichert. Wir freuen uns sehr über das tolle Ergebnis.
Alle Kinder sind sehr stolz darauf, einen aktiven Beitrag dazu geleistet zu haben.
Wir danken ganz ganz herzlich allen großzügigen Spenderinnen und Spendern!! 🙂
Nochmal möchten wir uns auch von Herzen für unsere engagierten Eltern bedanken, ohne die der Sponsorenlauf nicht möglich gewesen wäre.

Das gesamte Team der Karl-Kreiner-Schule

Sponsorenlauf 2019

Liebe Eltern,
am 24.09.19 fand unser Sponsorenlauf zur Finanzierung des Theaterprojekts “Ronja Räubertochter” statt.
Mit dem Wetter hatten wir viel Glück, und alle Kinder waren hoch motiviert. Fleißig haben sie ihre Runden um’s Jröne Meerke gedreht und sind vielfach über sich hinaus gewachsen.
Wir danken allen Eltern, die bei der Planung, Durchführung (Verpflegung und Anspornung) und finanziellen Abwicklung geholfen haben, ganz ganz herzlich. Ohne ihren tatkräftigen Einsatz wäre der Lauf nicht möglich gewesen. Wir sind sehr froh und dankbar, so engagierte Eltern zu haben.
Das gesamte Team der Karl-Kreiner-Schule

Fotos vom Sponsorenlauf finden Sie in der Galerie.

Zertifizierung zum “Haus der kleinen Forscher”

Liebe Eltern,
wir sind sehr stolz darauf, als “Haus der kleinen Forscher” zertifiziert worden zu sein.
„Läuft Wasser bergauf?”,„Wie können wir ein Haus aus Plastikflaschen bauen?” – Fragen aus der Lebensumwelt von Kindern bieten vielfältige Anlässe zum Forschen und Entdecken. Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher” setzt sich für die frühe Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT)ein. Sie unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei,die Fragen, Ideen und Anregungen der Kinder aufzugreifen, um Kinder auf ihrer Entdeckungsreise durch die Welt der alltäglichen Phänomene bestmöglich zu begleiten.

Wir – die Karl-Kreiner-Schule – haben uns in diesem Schuljahr für das „Haus der kleinen Forscher” zertifiziert. Damit sind wir die einzige Schule im Rhein-Kreis Neuss und Umgebung, die sich als Grundschule dafür qualifiziert hat.

Um diese Zertifizierung zu erhalten, mussten wir in verschiedenen Qualitätsbereichen unseres schulischen Arbeitens nachweisen, dass wir die geforderten Kriterien erfüllen. Dazu gehören:

  • Mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Bildungsinhalte sind fester Bestandteil im Alltag der Kinder in der Einrichtung.

  • Die Einrichtung dokumentiert ihre Projekte, Beobachtungen undVersuche in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.
  • Pädagogische Fach- oder Lehrkräfte bilden sich regelmäßig in den Bereichen MINT oder Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fort.

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, beantworten die Pädagoginnen und Pädagogen einen Fragebogen zu unterschiedlichen Qualitätsbereichen.

Die Fragen orientieren sich an den Qualitätsbereichen des Deutschen Kinder-gartengütesiegel (Prof. Tietze) und den „Prozessbezogenen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht” (Prof. Ramseger).

Unsere Schule hat in allen vier Qualitätsbereichen überzeugt und wurde deshalb als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert.